Tipps von der Hochzeitsfoto­grafin Part 12: Gruppenbild

05/06/2017

Hier kommt nun mein letzter Tipp:
Viele meiner Paare haben nach der Hochzeit gesagt, dass die Zeit für die Gruppenbilder wertvolle Zeit war, die sie am liebsten anderweitig genutzt hätten. Es ist immer ein sehr großer zeitlicher Aufwand und bei 70 oder mehr Personen erkennt man am Ende doch nicht jeden. Gruppenbilder empfehle ich euch daher nur bedingt. Wenn euer Herz dran hängt und ihr trotzdem unbedingt ein Gruppenbild haben möchtet, würde ich euch empfehlen, das Gruppenbild vorher anzukündigen und zu einem Zeitpunkt einzuplanen, wo alle schon ihre Taschen und Mäntel abgelegt haben und vielleicht gerade den Ort wechseln. Zum Beispiel kurz bevor es vom Sektempfang zum Essen geht. Da müssen sich ohnehin alle bewegen und man reißt niemand aus der Feier oder aus einem Gespräch heraus. Die Gruppenbilder sollten auf jeden Fall bei Tageslicht gemacht werden. Besprecht am besten vorher den geeigneten Ort dafür mit eurem Hochzeitsfotografen oder eurer Hochzeitsfotografin.