Hochzeitsreportage

Mediterrane Sommer­hochzeit in Rom

Als Hochzeitsfotografin von Köln nach Rom! Obwohl ich bereits viele großartige Hochzeiten fotografieren durfte, war ich verständlicherweise total aus dem Häuschen, als Isabel und Jörg mich für ihre außergewöhnliche Sommerhochzeit in Rom buchten. Braut und Bräutigam sind absolut verliebt in Italien und vor allem mit Rom verbinden sie besondere Erinnerungen. Deshalb machten wir für die Paarfotos auch einen Spaziergang durch die Innenstadt. Die lebendige Stadt mit diesem einzigartigen antiken Flair war eine perfekte Kulisse für die Liebe zwischen den beiden. Isabel und Jörg gestalteten ihre Hochzeit sehr persönlich und individuell. So erstellten sie zum Beispiel ihre selbst mitdesignten Ringe in einem Goldschmiedekurs. Außerdem half Isabel ihrer Freundin beim Entwurf ihrer Frisur und organisierte die gesamte Dekoration selbst. Die Grundfarbe war lila und es gab viele hübsche Details, wie Swarovski Leuchter, Kissen, die überall im Park verstreut waren, viele Lichter um den Pool herum und in dem großen alten Magnolienbaum und eine perfekte Tischdekoration. Die Hochzeitsfeier fand in der Villa Livia auf der berühmten Via Appia Antica in Rom statt. Zuerst wurde im zauberhaften Park der Villa ein großer Aperitivo gereicht, bei dem sich die Gäste auf den Kissen entspannen konnten. Das festliche Dinner gab es dann am Pool und die Hochzeitstorte, Drinks und Musik im Innenhof. Isabel und Jörgs Hochzeitstanz war ein langsamer Walzer zu „Last Day without you“ von Nicole Beharie. Ich habe jede Minute dieser Hochzeit genossen und freue mich sehr, dass der Hochzeitsblog Fräulein K. sagt Ja die mediterrane Sommerhochzeit von Isabel und Jörg genauso bezaubernd fand wie ich.