Foto-Workshop

Fotokreis Termine in Planung

6 Termine à 3 Stunden, abends unter der Woche
Teilnehmer: 6-10 Personen
Voraussetzungen: technisches Grundwissen (Brennweiten, Zeit, Blende, Iso, Farbtemperatur) sollte vorhanden sein

Jeder Teilnehmer bringt eigene Fotos oder Fotoserien mit. Nacheinander schauen wir uns in der Gruppe die Bilder unter gestalterischen Gesichtspunkten an.
Ziel ist es, sein Portfolio zu verbessern und keine Aneinanderreihung zufälliger, schöner Schnappschüsse zu erstellen. Es soll ein eigener fotografischer Still gefunden und weiterentwickelt werden.
Beim ersten Termin werden wir auch Bilder von anderen Fotografen besprechen. Es werden Bilder von Lieblingsfotografen mitgebracht und analysiert.
Im zweiten Schritt geht es darum zu verstehen wie Serien entstehen und was eine Fotoserie ausmacht. Es geht darum, bewusster zu fotografieren.
Gemeinsam erarbeiten wir ein Thema an dem ihr über einige Woche zu Hause arbeitet. Das heißt, ihr fotografiert zu Hause eine Portrait-Serie oder Reportage mit individuellem Thema. Diese Bilder werden dann zum Kurs mitgebracht und besprochen. Diese Bilder werden danach noch einmal wiederholt, so dass ihr die Möglichkeit habt eure Serie zu verbessern und zu vervollständigen. Dabei sind gut gelungene Reportagen genau so gerne gesehen wie Reportagen bei denen es Probleme gab oder zu denen Fragen auftauchen.
In der Gruppe bieten wir euch Hilfestellungen und konstruktive Kritik und helfen euch Schwächen zu erkennen. Ihr erhaltet praktische Tipps, wie ihr zielgerichtet an der Verbesserung eures Portfolios arbeiten könnt. In einer lockeren und gemütlichen Atmosphäre lernen wir durch die Bilder aller Teilnehmer Grundlagen der Bildgestaltung und sensibilisieren das Auge für Lichtführung und Bildaufbau.
Zwischendurch ist immer Zeit individuelle für Fragen.

“Mit dem Thema Fotografie beschäftige ich mich schon lange. Ich habe auch schon diverse Fotoseminare besucht. Trotzdem hat Hanna es mit Ihrem Kurs geschafft mir weitere neue Sichtweisen zu ermöglichen bzw. meinen Blick auf die Dinge zu erweitern. Das ist sehr wertvoll für mich und hilft mir bessere Fotos zu machen. Ein Fotograf namens Henri Cartier-Bresson hat einmal gesagt “Ein Fotograf muss nicht viel wissen – er muss nur hinsehen!”. Genau das gelingt mir jetzt ein kleines bisschen besser. Danke dafür!”
Tobias Dahm

Anmeldung über mail [at] hanna-witte.de oder über www.fotowerkstatt-koeln.net