22/01/2021

Hochzeitsfotos 2020

Hochzeitsfotografie im Corona Jahr

2020 – sicher ein Jahr, bei dem man froh ist, wenn es endlich vorbei ist! Wenn ich an die Hochzeitssaison zurückdenke, dann vor allem an die um sich greifende Unsicherheit. Unsicherheit bei meinen Hochzeitsdienstleister-Kollegen und mir wie es weitergeht. Und Unsicherheit bei den
Brautpaaren, die für 2020 ihr großes Fest geplant haben. Soll man verschieben oder am ursprünglichen Plan festhalten? Und wenn man verschiebt, auf welchen Termin? In den Herbst, den Winter oder gleich ins nächste Jahr? Die neuen Regelungen kamen oft sehr spät, so dass es für alle Beteiligten schwer war zu planen.

Einzigartige August Hochzeiten

Im August ging dann kurzzeitig die Sonne auf! Ein wenig war ich schon überrascht, dass so viele Hochzeiten stattfinden durften, doch die Freude war natürlich riesig. Die Hochzeiten selbst waren einfach toll. Brautpaare und Hochzeitsgäste freuten sich über alles, was möglich war. Auf den Hochzeitsfeiern, auf denen getanzt werden durfte, war die Stimmung besser denn je. Man spürte förmlich: Die Engie musste raus. :)
Alle verhielten sich rücksichtsvoll und hielten immer alle Regeln ein. Auch wenn es nicht so leicht war, da sich diese gefühlt jeden Tag änderten. Die Maske wurde als modisches Accessoire eingesetzt und nicht selten passend zum Brautkleid oder Anzug designt.

Hochzeitsfotograf mit Maske

Natürlich ist es mega nervig, wenn immer die Kamera beschlägt, weil man als Hochzeitsfotograf eine Maske trägt, aber das war eines der kleineren Übel. Ich bin einfach froh über alle, die den Mut hatten zu feiern und somit auch das Leben und die Liebe feierten. Auch wenn Hochzeiten oft in der medialen Kritik standen, kann ich sagen, dass sich auf jeder Hochzeit, die ich in 2020 begleiten durfte, alle sehr verantwortungsvoll verhielten und immer mit Rücksicht auf die auch teils älteren Gäste.

Hochzeiten 2020 – glücklich sein über das, was möglich ist

Die Hochzeiten 2020 waren besonders. Es wurde sich mehr über das gefreut, was da war, statt den Fokus auf das zu legen, was nicht geht oder anders ist als ursprünglich geplant. Das Jahr hat uns vielleicht auch wieder deutlich gemacht, wie gut es uns geht und wie froh wir über all die Freiheiten sein können, die wir normalerweise haben. Man merkt ja immer erst, was man hat, wenn es weg ist. Daher bin ich mir sicher, die Hochzeiten 2021 oder 2022 werden noch lauter, bunter und die Herzen der Menschen werden tanzen. Ich bin dankbar für alles, was in diesem besonderen Jahr stattgefunden hat und auch um die Erfahrung, dass einmal nicht alles nach Plan läuft. So ist das Leben nun mal.
Danke an meine tollen Paare. Es war mir ein Fest!